Ev. St.-Georgs-Kirchengemeinde Hattingen
Ev. St.-Georgs-Kirchengemeinde Hattingen

Ökumenischer Hattinger Kinder-Advents-Kalender 2020 im Clipformat

Zum ersten Mal wird es in Hattingen einen gemeinsamen digitalen Adventskalender von Kindergärten und Grundschulen geben. In 12 Kindergärten und 10 Schulen wird bereits fleißig gebastelt, gemalt, fotografiert, einstudiert und gefilmt. 24 etwa zweiminütige Videos sollen am Ende dabei herauskommen und auf dem neuen ökumenischen Youtube-Kanal des evangelischen Kirchenkreises Hattingen Witten und der katholischen Pfarrei St. Peter und Paul unter zu finden sein:
https://www.youtube.com/channel/UCGSwd2qlCy9IRJb9MDI6uqQ

Für den ersten „Kinder-Advents-Kalender 2020“ haben die Organisatoren der ökumenischen Aktion als verbindendes Element den Stall und einzelne Figuren der „Ostheimer Krippe“ an die teilnehmenden Klassen und Gruppen verteilt. An jedem Tag im Advent wird ein Film online gestellt, also eine Tür des Kalenders geöffnet. Nach und nach werden so Maria, Josef, Stern, Esel, Ochs, Futterkrippe, Hirten, Könige, Schafe und all die anderen ihren Platz im Stall finden. Bis dann am 24. Dezember alle – gemeinsam mit dem Jesuskind – zusammengefunden haben.

Die Kinder erzählen oder zeigen auf unterschiedliche Art und Weise, warum ihre Figur in der Krippe wichtig ist und dazugehört. Es können Geschichten sein, mit allem von Sandmalerei und animierten Strichmännchen bis zu Foto-Story, Tanz, Bäckerei, Theater, Gesang, Gemälde oder Basteleien – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

„Es ist ein tolles adventliches Signal, dass 2020 in alle diesen Einrichtungen in unserer Stadt täglich Kinder auf dem Weg zur Krippe unterwegs sind und an unsere Zusammengehörigkeit in Zeiten begrenzter Kontaktmöglichkeiten erinnert werden“, sagen die vier Mitglieder des Vorbereitungs-Teams, die Gemeindereferentin der katholischen Pfarrei St. Peter und Paul, Christiane Kater, mit den evangelischen Pfarrern Frank Bottenberg, Frank Schulte und Pfarrerin Birgit Crone. „Die Idee geht bis hinein in die Familien dieser Kinder, die sich täglich vor dem geöffneten Türchen zusammensetzen können, und erreicht durch das digitale Format gleichzeitig noch viele andere Hattinger zuhause oder unterwegs.

Die Idee für den „Hattinger Kinder-Advents-Clip-Kalender 2020“ entstand angesichts der Corona-Pandemie und ihrer Einschränkungen. „Egal, wie die Entwicklung in den kommenden Wochen sein wird. Klar ist, dass die Gestaltung der Adventszeit in den Einrichtungen und in Kooperation mit den Kirchen nicht so möglich ist wie bisher“, erläutern die Organisatoren die Hintergründe der ökumenischen Aktion. Es gibt keine oder nur eingeschränkte Advents-Gottesdienste, keine Krippenspiele im üblichen Stil, usw. „Ganz auf Advent und Weihnachten zu verzichten kann aber nicht die Alternative sein.“

Die Idee wurde in allen Schulen und Kindergärten begeistert aufgenommen. Und jetzt warten alle gespannt darauf, was zu sehen sein wird.