Die Ev. St.-Georgs-Kirchengemeinde heißt Sie willkommen!

Wie schön, dass Sie Ihren Weg auch elektronisch zu uns gefunden haben. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Stöbern auf unseren Seiten.

Neuer Gemeindebrief in Druck! Hier schon die PDF-Version

aktuelle Nachrichten von evangelisch.de

28.06.2016: UN: Milliarden fehlen für humanitäre Hilfe

Die Vereinten Nationen beklagen einen Milliarden-Fehlbetrag bei der Finanzierung der humanitären Hilfe in diesem Jahr.
... mehr


28.06.2016: Millionen Kinder sind arm und sterben an vermeidbaren Krankheiten

Armut, Hunger und vermeidbarer Tod: Nach wie vor leiden Hunderte Millionen Kinder unter schrecklichen Lebensbedingungen. Unicef fordert mehr Geld für Bildung und Chancengleichheit: Eine bessere Welt für Kinder sei möglich.
... mehr


28.06.2016: 300 Eichen für Martin Luther

Die Tradition, nach dem Reformator Martin Luther benannte Eichen zu pflanzen, reicht 500 Jahre zurück. Bundesweit gibt es etwa 100 Luthereichen. Ein evangelischer Kirchenkreis will nun 300 neue Ableger der Bäume in Niedersachsen verteilen.
... mehr


28.06.2016: Seelsorge über Whatsapp

Der württembergische Pfarrer Christian Tsalos hat eine "Whatsapp-Seelsorge" ins Leben gerufen.
... mehr


28.06.2016: Endlager-Kommission beschließt Abschlussbericht

Wie der Bundestag am Dienstag mitteilte, wurde das Ergebnis zweijähriger Arbeit in der Nacht zu Dienstag mit großer Mehrheit besiegelt.
... mehr


Neues aus dem Kirchenkreis

08.06.2015: Save the date: Nie wieder Rana Plaza!

[Ökumene weltweit] Am 24. April 2013 stürzte in Savar / Bangladesh die Textilfabrik Rana Plaza ein. Dabei kamen 1134 Menschen zu Tode, hunderte wurden verletzt. Rana Plaza steht inzwischen als Symbol für globale Produktionsbedingungen, in denen systematisch Menschenrechte verletzt werden.... mehr


30.05.2015: „Stark machen für Schwache, um glaubwürdig zu sein“

[Kirchenkreis Hattingen-Witten] „Wenn wir glaubwürdig Kirche sein wollen, müssen wir uns unserer Verantwortung stellen und uns für Schwache stark machen.“ Alle zwei Jahre berichten die evangelischen Kirchengemeinden auf der Sommersynode über Entwicklungen und Projekte, blicken zurück und planen die Zukunft. Am Samstag, 30. Mai 2015, beschrieb Heike Rienermann, stellvertretende Superintendentin des Evangelischen Kirchenkreises Hattingen-Witten, in ihrem Jahresbericht die Veränderungen, mit denen die evangelische Kirche und ihre Gemeinden derzeit umgehen müssen. „In schwierigen Situationen, wenn die finanziellen oder strukturellen Probleme uns umfassend beschäftigen, neigen wir dazu, um uns selbst zu kreisen“, ermunterte die Pfarrerin die stimmberechtigten 67 Synodalen in der Trinitatisgemeinde jedoch zum Blick über den Tellerrand. Sie traf damit genau die Stimmung der Synodalen: Diese verabschiedeten eine neue Satzung für den Trägerverbund ihrer Kindergärten, senkten das aktive Wahlalter für die Kirchenwahlen und verabredeten mehr Kooperationen zwischen den Gemeinden – und formulierten außerdem ihre Empörung über die Flüchtlingspolitik der EU und benannten zwei Flüchtlingsbeauftragte, die die Gemeinden zukünftig bei ihren Willkommens- und Integrationsprojekten unterstützen sollen.... mehr


27.05.2015: „Einfach ein bisschen… normal leben. Das wäre mein Wunsch.“

[Welper-Blankenstein] „Einfach ein bisschen… normal leben, das wäre mein Wunsch.“ – so brachte Naram el Yosef auf den Punkt, was ihm aus seiner Heimatstadt Al-Chamishli in der nordöstlichsten Ecke Syriens hierher nach Deutschland gebracht hat. In seiner zurückhaltenden Art zu erzählen ahnen die Zuhörenden, was es bedeutet, dass in seiner Heimat heute eben nichts mehr normal ist.... mehr


Meldungen aus unserer Kirchengemeinde

Änderung bei Erhebungsverfahren der Kirchensteuer

Ab 2015 werden die Kirchensteuern auf Kapitalerträge direkt bei den Banken erhoben. Damit ist nicht etwa eine neue, versteckte Kirchensteuer eingeführt worden, sondern das Verfahren ist einfacher als... mehr


EKvW_Logo
logo_kkg