Meldungen aus unserer Kirchengemeinde

Ups! Falsches Spendenkonto für Glasdach Holthausen

Es tut uns leid! Es hat sich mal wieder der Druckfehlerteufel im Gemeindebrief eingeschlichen. Die richtige IBAN lautet DE84 4305 1040 0000 0607 72 mehr


Am 6. November ist Goldkonfirmation in St. Georg

Alle Jubelkonfirmanden sind herzlich eingeladen! Bitte melden Sie sich an! mehr


aktuelle Nachrichten von evangelisch.de

29.08.2016: Wenn die Kirche zu klein wird: Kleinmachnow baut an

Die Evangelische Auferstehungs-Kirchengemeinde Kleinmachnow in Brandenburg hat akuten Platzmangel. Im Gegensatz zu den meisten Gemeinden in Deutschland wächst die Gemeinde in Kleinmachnow. Deshalb ist den Verantwortlichen klar: Eine neue Kirche muss her.
... mehr


29.08.2016: Frontex-Chef erwartet erneuten Anstieg der Flüchtlingszahlen

Frontex-Chef Fabrice Leggeri hält einen erneuten Anstieg der Flüchtlingszahlen in Europa für wahrscheinlich.
... mehr


29.08.2016: Bätzing zieht nicht in Limburger Bischofshaus

Der neue Limburger Bischof Georg Bätzing wird nicht die Wohnung seines Vorgängers Franz-Peter Tebartz-van Elst nutzen. Dieser war wegen der Kostenexplosion bei der Neugestaltung der Wohnung in die Kritik geraten.
... mehr


29.08.2016: Farc-Guerilla erklärt Waffenstillstand in Kolumbien

Die Guerillagruppe Farc hat den endgültigen Waffenstillstand in Kolumbien verkündet.
... mehr


29.08.2016: TV-Tipp: "Ein Geheimnis im Dorf - Schwester und Bruder" (ZDF)

In dem vor zwei Jahren ausgestrahlten Heimatdrama "Die Fremde und das Dorf" war sie noch eine Nebenfigur, nun rückt Bürgermeisterin Irene (Franziska Weisz) ins Zentrum der Geschichte...
... mehr


Neues aus dem Kirchenkreis

08.06.2015: Save the date: Nie wieder Rana Plaza!

[Ökumene weltweit] Am 24. April 2013 stürzte in Savar / Bangladesh die Textilfabrik Rana Plaza ein. Dabei kamen 1134 Menschen zu Tode, hunderte wurden verletzt. Rana Plaza steht inzwischen als Symbol für globale Produktionsbedingungen, in denen systematisch Menschenrechte verletzt werden.... mehr


30.05.2015: „Stark machen für Schwache, um glaubwürdig zu sein“

[Kirchenkreis Hattingen-Witten] „Wenn wir glaubwürdig Kirche sein wollen, müssen wir uns unserer Verantwortung stellen und uns für Schwache stark machen.“ Alle zwei Jahre berichten die evangelischen Kirchengemeinden auf der Sommersynode über Entwicklungen und Projekte, blicken zurück und planen die Zukunft. Am Samstag, 30. Mai 2015, beschrieb Heike Rienermann, stellvertretende Superintendentin des Evangelischen Kirchenkreises Hattingen-Witten, in ihrem Jahresbericht die Veränderungen, mit denen die evangelische Kirche und ihre Gemeinden derzeit umgehen müssen. „In schwierigen Situationen, wenn die finanziellen oder strukturellen Probleme uns umfassend beschäftigen, neigen wir dazu, um uns selbst zu kreisen“, ermunterte die Pfarrerin die stimmberechtigten 67 Synodalen in der Trinitatisgemeinde jedoch zum Blick über den Tellerrand. Sie traf damit genau die Stimmung der Synodalen: Diese verabschiedeten eine neue Satzung für den Trägerverbund ihrer Kindergärten, senkten das aktive Wahlalter für die Kirchenwahlen und verabredeten mehr Kooperationen zwischen den Gemeinden – und formulierten außerdem ihre Empörung über die Flüchtlingspolitik der EU und benannten zwei Flüchtlingsbeauftragte, die die Gemeinden zukünftig bei ihren Willkommens- und Integrationsprojekten unterstützen sollen.... mehr


27.05.2015: „Einfach ein bisschen… normal leben. Das wäre mein Wunsch.“

[Welper-Blankenstein] „Einfach ein bisschen… normal leben, das wäre mein Wunsch.“ – so brachte Naram el Yosef auf den Punkt, was ihm aus seiner Heimatstadt Al-Chamishli in der nordöstlichsten Ecke Syriens hierher nach Deutschland gebracht hat. In seiner zurückhaltenden Art zu erzählen ahnen die Zuhörenden, was es bedeutet, dass in seiner Heimat heute eben nichts mehr normal ist.... mehr


EKvW_Logo
logo_kkg