Ev. St.-Georgs-Kirchengemeinde Hattingen
Ev. St.-Georgs-Kirchengemeinde Hattingen

FREI.TAG. Gemeinsam Anlegen am Wochenende

Die nächsten Termine

Freitag, 6.11.2020 18.00 Uhr
FREI.TAG. - Gemeinsam Anlegen ans Wochenende mit Eröffnung Aktion 100.000

Hattingen: Gemeindezentrum Holthausen Pfr. Frank Bottenberg + Team

Die Flotten Locken zum Ersten

Die Flotten Locken zum Zweiten

Premiere von „FREI.TAG. Gemeinsam Anlegen ans Wochenende - Rückblick

Kurzer Rückblick auf den Start am Freitag, den 11. September 2020

„Wann gibt’s das das nächste Mal?“ so die erste Frage einer Mit-Vierzigerin, als einige hinterher noch bei einem Glas Weiswein zusammenstehen, „dann bringe ich meinen Mann und ein paar Freunde mit“. Eine andere, mit Limonade in der Hand: „Ich habe bei den Songs der Flotten Locken richtig gespürt, wie sehr ich in letzter Zeit Live-Musik vermisst habe. Und dann das Ganze auch noch open-air in der Abendsonne!“.

Ja, der Musikblock gehört zum neuen Format fest hinzu, die Flotten Locken waren dazu ein grandioser Opener, und brachten – vielleicht auch ein wenig mitbedingt durch die lange Zwangspause Konzerte betreffend, die ja eine ganze Branche hart getroffen hat – ungewohnt ruhige Stücke mit. Gut zum Runterkommen am FREI.TAG.

Zwischendurch gab es ein paar Anstöße zum Nachdenken. Ob Olaf Thanes ‚Gebet zum Ende der Woche‘, ob die Möglichkeit, bei einem persönlichen ‚Stillen Gebet‘ eine Kerze anzuzünden oder bei den Gedanken von Frank Bottenberg zum Stichwort „Du hast die Wahl“. Es ist halt nicht so leicht, in einem oft total durchgetackerten Alltag, der dennoch eine unüberschaubare Vielzahl an Optionen bietet, die Möglichkeiten auszuwählen, die uns wirklich guttun. Die persönlich zugesprochene Einzel-Segnung am Ende empfanden jedenfalls alle sehr wohltuend.

Als dann in der „Nachklapphase“ (wo das erste Bierfläschchen schon aufploppte), die Locken noch mal dynamisch aufspielten, merkten wirklich alle: „Es ist schön, gemeinsam am Wochenende anzulegen“. Um halb 8 waren die Sitz-Bänke zum ordentlichen Abstand-halten dann aus dem beschaulichen Innenhof auch weggeräumt. Man munkelt, dass sich einige noch für ein zweites Glas spontan verabredet haben sollen ...

Und wann gibt’s das nun das nächste Mal? - Am Freitag, 9. Oktober, wieder um 18.00 Uhr in der Dorfstraße.

FB